spexor

Einfall folgt Überfall:

Warum gibt es spexor überhaupt?

Wir alle haben etwas, was uns lieb und teuer ist – die Familie, den Hund, aber auch das Zuhause, das Auto oder der Schrebergarten. Eben all das, was für uns von Wert ist. Im Alltag begleiten uns Sorgen und wir möchten das, was uns wichtig ist, besser schützen. Denn frei fühlen wir uns eigentlich nur dann, wenn wir uns auch sicher fühlen. Spexor schenkt dir genau dieses Gefühl. Er bewacht all das, was dir wichtig ist. Er schläft nie, ist immer einsatzfähig und kann überall dorthin mitgenommen werden, wo du ihn brauchst. So kannst du alles schützen, was dir lieb und teuer ist - rund um die Uhr und kinderleicht. Spexor ist innerhalb weniger Minuten einsatzbereit und die Akkulaufzeit von bis zu zwei Monaten sorgt dafür, dass er rund um die Uhr aufpassen kann.

Wenn du spexor anschaltest, kannst du abschalten.

Als ich mich eines morgens ins Auto setzte, fand ich einen gelben Seitenschneider auf dem Beifahrersitz. Komisch, dachte ich, ich habe doch gar keinen gelben Seitenschneider. Was ich aber nicht fand, war mein Navigationsgerät, mein Lenkrad und meine hintere Seitenscheibe.

Tobias, Gründer