Zum Hauptinhalt springen

Die Blogger von uberding zeigen spexor im Einsatz

Für das ganze Abenteuer schaut bei uberding vorbei:

Unterwegs mit Thies, Matt
und spexor

Das Team von uberding hat das handliche Gerät mit seinen vielfältigen Sicherheitsfunktionen unter die Lupe genommen: Entdeckt mit uns spexor von Bosch aus drei verschiedenen Perspektiven.

uberding, das sind Mia und Thies, ihr kleiner Sohn Neon und ihr Blog, der schon längst nicht mehr nur ein Blog ist. Aus ihm heraus ist uberding entstanden, denn Mia ist Bloggerin der ersten Stunde. Seit 2008 dokumentiert sie ihr Leben, aber vor allem Reisen. Folglich arbeiten Mia und Thies von Stuttgart und der ganzen Welt aus. Ihr Zuhause ist flexibel, ihr Sicherheitsbedürfnis ist es nicht. Dafür gibt es jetzt spexor in ihrem Leben, die Sicherheit zum Anfassen – für Zuhause und unterwegs.

Als erstes begleiten wir Thies und Matt im liebevoll ausgestatten Van auf einen kleinen Roadtrip.

Matt's Van ist ein Unikat: einst mit rotem Kunstleder ausgekleidet, jetzt von Grund auf neu ausgestaltet und von außen durch einen Graffitikünstler verschönert. Ein Van, in dem Herzblut steckt und der auffällt. Das Zuhause auf vier Rädern beherbergt also nicht nur das essentielle Equipment (Kamera, Laptop & Co), sondern ist auch von großem emotionalen Wert. Ein Zuhause, dass man nur schweren Herzens unbeobachtet zurücklässt, um die Gegend zu erkunden. Von diesem Dilemma werden Matt und Thies jetzt dank dem mobilen Sicherheitsassistenten spexor von Bosch erlöst. Dieser passt auf das wichtige Equipment und den Van auf und warnt mit seiner innovativen Sensortechnologie vor unerwünschten Besuchern. Aber auch die Temperaturfunktion ist für die beiden essentiell - endlich kann Thies seine Akkus unbeschwert zurücklassen. Sollte es zu heiß werden, informiert spexor ihn.

Thies produziert Content auf dem Roadtrip, der portable All-In-One-Sicherheitsassistent spexor von Bosch ist immer mit dabei
Sicherheit für unterwegs - zum Mitnehmen
spexor und Kameraequipment: Immer bestens ausgestattet
So einfach lässt sich die Temperatur in der spexor App tracken
Matt's Van ist ein Unikat: Von einem Graffitikünstler wie ein Surferbus besprüht
/

Vanlife mit Livia und Kai

Vanlife mit Seeblick: Kai hebt sein Baby in die Luft und genießt den Kurzurlaub

Livia und Kai vom uberding Team sind mit Baby sesshaft geworden. Früher fast ein Jahr am Stück mit dem Van unterwegs, hat sich zu dritt zwar das Sicherheitsgefühl verändert, aber nicht die Abenteuerlust. Ihr Kompromiss ist ein Wohnwagen mit dauerhaftem Stellplatz am See – nur eine Stunde von Berlin entfernt, perfekt um dem Trubel zu entfliehen.

Schnell aus der Stadt raus und ein Wochenende am See verbringen? Kein Problem mit dem portablen All-In-One-Sicherheitsassistenten spexor von Bosch. Einfach die Temperatur mit dem Handy tracken, die Heizung hochfahren und es kann losgehen.

Auch bei der Abreise sorgt spexor dafür, dass Livia und Kai ihren Van nach dem Wochenende mit einem guten Gefühl am See zurücklassen können: Der kleine Begleiter passt weiterhin auf den Wohnwagen auf. So funktioniert Vanlife auch von Zuhause aus.

Vanlife mit Seeblick: Kai hebt sein Baby und genießt die Luft.

Mit Baby hat sich jedoch unser Bedürfnis nach Platz, Sicherheit und Mobilität erst einmal verändert.

Kai

Den Pollen ausweichen – Zuhause mit Mia

Mia genießt den Frühling mit spexor von Bosch Zuhause

Dieses Frühjahr verbringt Mia Zuhause: Nach einer langen Reise in Thailand sind die eigenen vier Wände wieder willkommen, auch wenn die Sehnsucht bleibt. Und so sehr sie es liebt zu beobachten, wie alles langsam in Grün erstrahlt, so wenig mag ihre Nase die Pollen. Eine große Birke vor dem Schlafzimmerfenster fördert die Schniefnase noch zusätzlich.

Für ruhigen Schlaf sorgt bei Mia deshalb jetzt spexor von Bosch. Mit der Zusatzfunktion zur Messung der Pollenbelastung in der Luft weiß Mia immer genau, wann sie gefahrlos lüften kann. Den Frühling vollends unbeschwert genießen kann sie deshalb zwar nicht, aber zumindest zuhause kann sie tief durchatmen. Vielleicht ist sie nächstes Jahr zu dieser Zeit nicht in Deutschland, dann wird spexor von Bosch eben zum Begleiter beim Entdecken eines neuen Sehnsuchtsortes oder hilft beim Schutz ihres Equipments. Diesen Sommer ist seine Hauptaufgabe wohl, die Temperatur zu kontrollieren. Sicherheit zum Anfassen eben – daheim und unterwegs.